Der Philips PowerPro soll die Verbraucher durch seine gute Saugleistung und natürlich auch durch den beutellosen Betrieb überzeugen. Wenn auch Du momentan auf der Suche nach einem neuen Schmutz-Bekämpfer bist, solltest du Dir den folgenden Check genau ansehen. Vielleicht stellt der Compact FC8477/91 für Dich eine gute Alternativ dar.

Philips PowerPro Compact FC8477-91
Vorteile

  • Kompaktes Design und geringes Gewicht
  • Gute Saugkraft
  • Komfortabel bei der Bedienung

Nachteile

  • Kritik an Verarbeitung
  • Laut im Betrieb

Features und Funktionen des Staubsaugers

Der PowerPro Compact FC8477/91 ist ein Staubsauger, der auf Staubbeutel verzichtet und somit auch auf hohe Folgekosten in Form von Staubbeuteln. Staub und Schmutz landen stattdessen in einem Staubbehälter, der mit einer Kapazität von 1,5 Liter versehen wurde. Hinzu kommt außerdem noch ein waschbarer EPA 10 Filter, der für eine saubere Ausblasluft und somit auch für ausreichend Hygiene bei der Arbeit sorgt.

Mit einer Leistungsstärke von 750 Watt verspricht der Sauger trotz geringer Wattzahl einen leistungsstarken Betrieb, was sicherlich auch auf die innovative Power-Cyclone 4 Technologie zurückzuführen ist. Ein geringer Energieverbrauch steht beim Philips PowerPro Compact also für volle Leistung, die mit stärkeren Motoren durchaus mithalten kann.

Außerdem wurde das Modell mit einem ergonomischen Griff ausgestattet und wird durch das kompakte Design auch hohen Komfortansprüchen gerecht. Der Sauger wiegt nämlich lediglich 4,5 Kilo und ist somit sehr handlich im Umgang. Dafür spricht auch der Aktionsradius von 9 Metern.

Beim Kauf stehen Dir außerdem die TriActiv Bodendüse und eine spezielle Alternative für Hartböden zur Verfügung.

Philips PowerPro Compact FC8477-91 gesamt
Philips PowerPro Compact FC8477-91 front

Vorteile des PowerPro Compact

Die meisten Käufer zeigen sich sehr angetan von der Saugleistung des Modells. Zwar gab es zunächst Bedenken angesichts der geringen Wattzahl, diese entspricht allerdings tatsächlich einem wesentlich höheren Leistungsniveau und verspricht somit gute Reinigungsergebnisse. Auch Tierhaare lassen sich nach Auskunft einiger Kunden sehr leicht entfernen.

Ferner erfahren das geringe Gewicht und der hohe Bedienkomfort Lob. Kabellaufwicklung und Schalter sind bequem mit dem Fuß bedienbar und durch die komfortable Bauweise lässt sich der Sauger auch sehr leicht in die obere Etage transportieren.

Nachteile

Ob der Philips PowerPro nun ein lauter Staubsauger ist oder nicht, darüber sind sich die Käufer uneinig. Es gibt aber dennoch immer wieder Stimmen, die der Meinung sind, dass der Hersteller seinem Versprechen von 79 dB nicht ganz gerecht wird. So sind viele der Ansicht, dass das Modell durchaus etwas leiser sein dürfte.

Einen großen Kritikpunkt bildet allerdings die Verarbeitung des Modells. Durch das viele Plastik wirkt diese weniger hochwertig und lässt auf eine geringe Lebensdauer schließen. Das trifft besonders auf die Verbindungsstücke des Saugrohrs oder auch die Halterung für das Saugrohr zu.

Philips PowerPro Compact FC8477-91 wohnzimmer

Testberichte

  1. Die Redaktion von Testsieger spricht das Testurteil „gut“ aus. Der Staubsauger erhält 72 von 100 Punkten und wird bezüglich des Bedienkomforts und der Wendigkeit gelobt. Allerdings hat man Probleme bei der Beseitigung von Tierhaaren festgestellt.

Fazit zum FC8477/91

Abgesehen von Details bezüglich der Verarbeitung und kleinen Abstrichen bei der Lautstärke liefert der FC8477/91 Staubsauger von Philips einen soliden Auftritt. Du darfst Dich auf eine gute Saugleistung einstellen und profitierst durch das schmale leichte Design von einem hohen Bedienkomfort. Eigentlich sprechen nur wenige Punkte gegen einen Kauf. Von daher kann auch ich Dir dieses Modell mit gutem Gewissen empfehlen.